* Demnächst: ##Lyrik am laufenden Band...Gedichtetes und Gereimtes - das neue Programm des Kulturseglers mobil# * #Wollen Sie den KULTURSEGLER für literarische Grüße und poetische Glückwünsche nutzen, füllen Sie das Formular aus, wir melden uns dann mit einem Angebot bei Ihnen!# *
 
Logo
Navigation
'DIGIFAKT' Eine Aktion des KULTURSEGLERs zur diwokiel2020. Die Vermarktung und Durchführung der Digitalen Woche Kiels folgt nach Ansicht vieler Bürger und Kulturschaffender zu Unrecht einem überwiegend positiven Grundtenor.
Das Projekt DIGIFAKT möchte einer kritischen Auseinandersetzung dienen, mit einem derzeit für Jung und Alt attraktiven Format und einer ungewöhnlichen Vermittlungsform über die Laufschrift des Kulturseglers, in Corona-Zeiten gleichermaßen berührungsfrei und an der 'frischen Luft'.
Der KULTURSEGLER startete in der Schwentinemündung vor der FH und pendelte mit Zwischenstopps zwischen Tiessenkai und Seegarten 10 Tage, bevorzugt von Freitag bis Sonntag bei gutem Wetter, auch während der verschobenen Kieler Woche und erreichte wiederum tausende von Menschen am Ufer und auf Booten.
Die gängige Ankündigung der diwokiel2020 über die Laufschrift begann stets wie folgt:
Digitale Woche Kiel 2020 vom 5 -13.09.2020. Es geht um Dich, deine Lebensqualität, deinen Arbeitsplatz der Zukunft, deine persönlichen Freiheitsrechte, unsere sozialen Werte. Hingehen! Mitmachen! Einmischen! Details auf programm@digitalewochekiel.de
Fakten, die Du kennen solltest! Schon gehört, schon gewusst??
Unter dem Motto DIGIFAKT sendet der Kultursegler eine bunte Mischung von Infos - Fakten, Fragen mit Antworten in Kurzform.
Diese bezogen sich beispielsweise auf folgende Themenfelder:
Digikratie - Ende von Vielfalt und Demokratie? Arbeitswelt - Maschine statt Mensch? Konsum - Konsumenten, gläsern und manipuliert? Barrierefreiheit - Ohnmacht durch Gerät und Programm? Kommunikation - alles berührungsfrei aber total überwacht?

Beispielinfos und deren Quellen finden sich hier
Gefördert durch die 'Partnerschaft für Demokratie der Landeshauptstadt Kiel', finanziert aus dem Programm 'Demokratie leben!' des BM für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

(zurück)
Karte Navigation